A B C D E F G I K L M O P R S W
E- El En
Artikelformat

Elektronische Rechnungsverarbeitung

In vielen Unternehmen werden zahlreiche Eingangsrechnungen noch manuell weiterverarbeitet. Diese Rechnungen durchlaufen viele verschiedene Abteilungen an vielen verschiedenen Standorten, was sehr viel Aufwand und Zeit kostet. Die Lösung dafür ist die elektronische Rechnungsverarbeitung.

Elektronische Rechnungsverarbeitung bedeutet, dass alle Daten und Dokumente, die für die Finanzbuchhaltung und das Bestellwesen wichtig sind, digitalisiert werden. Eingehende Rechnungen werden automatisch erfasst und an die jeweiligen Bearbeiter weitergeleitet. Weiterhin werden alle wichtigen Rechnungsdaten, wie Rechnungsempfänger, Rechnungsabsender, Rechnungsdatum, Rechnungsbetrag erkannt und einer Plausibilitätsprüfung unterzogen.

Die Ziele dieser Software sind zum einen, dass der Aufwand für die Rechnungserfassung und auch die Bearbeitungszeit reduziert wird, und zum anderen die Prozesskosten, trotz Qualitätssteigerung, gesenkt werden.

Veröffentlicht von: | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie:

Kommentare sind geschlossen.

Wir spamen Sie nicht zu, versprochen!

Regelmäßige News rund um Automatisierung
und Service-Optimierung halten Sie up to date.
Frau  Herr 
Bleiben Sie informiert!